Contact
CD_Deep-Down-South

CD Sale

 

Who is Who


“In unserem Haus war immer Musik”, sagt Greg Copeland über seine Kindheit, was natürlich seine Begeisterung für die Selbige erklärt.

Geboren wurde Greg Copeland 1954 im Süden der USA, genauer gesagt in Portsmouth / Virginia.
Besonders Soul und Bluesmusik haben es ihm angetan.
Wen wundert´s ?!

Schon als Teenager trat er vor Publikum als Sänger auf, aber richtig los ging es erst im Jahre 1977, als er im Rahmen seines Militärdienstes bei der Airforce nach Deutschland versetzt wurde.

Seither hat Greg in verschiedenen Soul- und Bluesbands als Sänger am Mikrophon gestanden.
Bei diesem Mann ist der Blues eine genetische Veranlagung; er hat ihn im Blut und in der Stimme und kehrt mit dem Deep Down South Projekt zurück zu seinen Wurzeln.

***

Martin Messing wurde 1964 in Bocholt geboren (liegt am Rande der menschlichen Zivilisation, also an der holländischen Grenze).

Er beschloss mit süßen 17, dass er Gitarre spielen muß, nachdem er mit der Platte ”Albatros” von Fleetwood Mac zum ersten mal in seinem Leben Bluesmusik gehört hatte.

Besonders faszinierend fand er den Folkblues der 20er und 30er Jahre und beschränkte sich deshalb jahrelang auf die akustische Seite des Blues.

1994 dann der Einstieg in den elektrischen Blues mit der Desert Bluesband
.

2006 folgen erste Kontakte zu Greg Copeland und infolge dessen der Entschluß sich mit dem Deep Down South Projekt wieder dem Ursprung aller modernen Musik zu widmen, nämlich dem akustischen Blues.
 

Home   Presseinfo   Who is Who   Zur Musik   Musik Demos   CD Review   Termine   Bildergalerie   Pressestimmen I   Links   Impressum